In der 2. Qualirunde gelegt

20 Mädchen der Jahrgänge 2003/4 werden auf der Anwesenheitsliste der weiblichen C Jugend geführt. Daraus kann und muss man in der Saison zwei Teams bilden, damit alle entsprechend Spaß im Spielbetrieb haben. Die Trennung der Teams erfolgt aber nur im Spielbetrieb. Seit März ist aus allen 20 Mädchen eine homogene Gruppe geworden, wo sich jeder nach seinen Möglichkeiten einbringt und die verschiedenen Fähigkeiten Berücksichtigung finden.

Dank dem persönlichen Engagement unseres Jugendleiters Dieter Lipp, als Coach und Fahrer, konnte ein Team aus 8 Mädchen am Samstag den 27.Mai in Kempten Kottern die 2. Qualirunde spielen. Im Team waren auch drei D Jugendliche, die den älteren Jahrgang unterstützt haben. Eine anspruchsvolle Herausforderung, gegen ambitionierte Landesliganwärter.

Für die kommende Saison werden wir nun ein zweites Team in der Bezirksoberliga am Start haben. Eine gute Aufstellung für breite Spielerförderung und Möglichkeiten für den Nachwuchs. Das Trainerteam wünscht sich, dass diese zusätzliche Spielmöglichkeit regen in Anspruch genommen wird.

BB