Einstand für die weibliche D Jugend

Über Ihren ersten Einsatz durften sich Chiara und Alina aus der wD freuen und beide konnten auch jeweils ein Tor zu den insgesamt 18 Gröbenzeller Treffer beitragen. Für Anna war es das dritte Spiel in ihrer neuen Lieblingssportart. Gemixt haben wir das Team mit Spielerinnen des Südbayerischen D Jugendmeister des letzten Jahres und trotz vier Absagen wegen Konfi und Kurzurlaub hatten wir stattliche acht Mädchen am Start.

Das erfreuliche: alle Mädchen hatten lange Einsatzzeiten.

Am Ende hat es trotz der guten Torwartleistung von Alnia nicht zum Sieg gereicht. 23 Treffer gelangen den Gästen der HSG München West. Schon nächste Woche haben die Spielerinnen Gelegenheit, eine bessere Torausbeute zu erzielen und engagierter in der Abwehr aufzutreten.

BB