Wie ein roter Faden

zieht es sich durch die Saison, dass sich die Mannschaft durch eine viel zu passive Abwehrarbeit um mögliche Erfolge bringt. Dazu kommen noch überhastete und riskante Pässe, die vom Gegner abgefangen werden und zu überflüssigen Gegenstoßtoren führen. Diese Dinge führen dann zu viel zu hohen Niederlagen gegen Mannschaften, die nicht unbedingt viel besser sind.
Aber jeder wusste, dass es keine leichte Saison werden wird und dass das Lernen im Vordergrund stehen muss.
Phasenweise gelang es den Ball mit schnellen Pässen noch vorne zu spielen, was auch direkt in Torerfolge umgemünzt werden konnte.
Von diesem Spiel nehmen wir die letzten 15 Minuten mit. In dieser Zeit wurde sich im Angriff bewegt und plötzlich ergaben sich Lücken um zum Torerfolg zu kommen. Und in der Abwehr wurde zugepackt, Ballwege zugestellt und somit der Gegner auch zu Fehlpässen gezwungen.
Wenn wir den Elan aus den letzten 15 Minuten mit in die nächsten Spiele nehmen, dann werden wir uns schon bald wieder über Siege freuen können. Pack ma's!!!
 
DL